TtB – Traveling | the | Borderline

Schlagwort: Recovery

"Bist du geheilt?" – "Kommt drauf an!" | Foto: Arvid Uhlig

Bin ich geheilt?

Lesezeit: 6 minuten „Bin ich geheilt?“ –Warum meine Sichtweise auf diese Frage sich in den letzten Wochen verändert hat. Warum die Antwort sehr darauf ankommt, was genau man mit „geheilt“ meint. Und warum ich froh bin, nicht austherapiert zu sein. In letzter Zeit bekomme ich öfter die Frage gestellt, ob ich dann geheilt bin. Wahrscheinlich, weil ich so…
Read more

So lässt es sich aufwachen, einschlafen, entspanne, kochen, … – dieser schöne Stell-/Schlafplatz für Gordon befindet sich am Grimselpass.

Ein Ründli durch die Schweiz

Lesezeit: 7 minuten An dieser Stelle nach längerer Zeit mal wieder ein Artikel, der eher die TRAVELING-Seite dieses Blogs im Mittelpunkt hat. Aber natürlich geht es trotzdem (auch) um Borderline. Es geht in die Schweiz, wo der beste Lasse der Welt und ich im Herbst 2018 einen Roadtrip gemacht haben. Wie das meinem Kopf gefallen hat, warum dieser…
Read more

Medikamente auf der Borderline

Lesezeit: 9 minuten Nach Jahren ohne Medikamente habe ich mich letztes Jahr dazu entschieden, ihnen mal eine Chance zu geben. Was für Erfahrungen ich gemacht habe, wie sie die Borderline beeinflussen und meine Empfehlung an euch. Das wichtigste zu Beginn: Nein, es gibt keine Medikamente für/gegen die Borderline Persönlichkeitsstörung. Aber es gibt Mittel aus dem psychiatrischen Umfeld, die…
Read more

Lauf Dommi, Lauf! Die Depressionen kommen!!!

Laufen & Depressionen

Lesezeit: 9 minuten Ein Artikel über Laufen und Depressionen – wundert mich selber, dass ich ihn nicht schon viel früher geschrieben hab =) Aber wie dem auch sei – nun ist er da. Und wird euch erzählen, wie die zwei sich in meinem Fall beeinflussen. Und zeigen, dass ich nicht die einzige bin, die diesen Zusammenhang für sich…
Read more

Together we can! | Durch Worte Licht ins Dunkle der anderen Beteiligten bringen.

Borderline-Trialog

Lesezeit: 8 minuten Trialog? Da schauen die meisten Leute mich erstmal fragend an. Was genau das ist, wie man sich das vorstellen kann und warum ich so ein großer Fan davon bin. Ich sitze mit 60 oder sogar 80 fremden Menschen in einem Raum. Genauer zählen ist schwer wenn man mit einem starren Blick auf den Boden vor…
Read more

Happy EveryDay to ME!

Geschenk an mich

Lesezeit: 9 minuten Ein Artikel für mich. Von mir. Dass ich gerade erst Geburtstag hatte, hat mit diesem besonderen Geschenk an mich selbst wenig zu tun. Genau so gut hätte ich ihn mir zu jedem anderen Tag des Jahres überreichen können. Denn eigentlich hab ich jeden Tag Grund zu feiern. Bin ich also wieder ein Jahr älter geworden. Schlimm?…
Read more

Nach der Ziellinie ist vor dem Relapse | Von dem wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch nichts. Hier nur: Glück. Freude. Stolz. Erleichterung.

Relapse N°273 – Alles auf Anfang

Lesezeit: 10 minuten Nennt es Rückfall, nennt es Relapse, nennt es Ehrenrunde, nennt es Restart. Fakt ist: es hat mich – wieder – erwischt. Daher auch die Ruhe in der letzten Zeit. Daher dieser Artikel. Ein Artikel über die letzten Wochen, die nicht einfach waren. Ein Artikel übers Hinfallen und Wieder-Aufstehen. Ein Artikel über neues und altes. Ein…
Read more

Alkohol für alle | Er ist überall. Er gehört dazu. Auch das macht ihn so gefährlich.

Der Alkohol und wir

Lesezeit: 9 minuten Gut, dass ich ein Problem mit Alkohol habe, haben wir jetzt geklärt (wer nochmal nachlesen will: Der Alkohol und ich). Aber es wird dich weder schockieren, noch überraschen oder verwundern wenn ich dir mit diesem Post sage, dass ich damit gar nicht so alleine bin. Dieser Artikel soll keine Erklärung, keine Entschuldigung und auch keine Schuldzuweisung sein…
Read more

Der Alkohol und ich

Lesezeit: 10 minuten Jetzt mal Klartext! Und zwar über Alkohol – meinen guten Freund und großen Feind. Ein Artikel über unsere gemeinsame Geschichte, unsere unsichere Zukunft und sein schwieriges, aber inniges Verhältnis zur Borderline. Ich weiß nicht, ob es euch auch so ging aber für mich hat sich der letzte Post wie eine Art Cliffhanger angefühlt – was das Thema…
Read more

Ja, es war schon auch ein bisschen cool – meine erste Konferenz, dann gleich in so einem schicken Hotel. Da musste ich mich mal ein bisschen freuen =)

MHE Konferenz Dublin

Lesezeit: 9 minuten Meine erste Konferenz – zum Thema Mental Health. Und dann gleich in Dublin. Hat sich gut angefühlt. Auch wenn dort nicht alles gut war. Warum ich den „Experten“ widerspreche – was mich frustriert, überrascht und gewundert hat – und warum ich noch härter arbeiten will und muss. Nun war ich also auf meiner ersten Konferenz zum…
Read more