TtB – Traveling | the | Borderline

Schlagwort: MeineWelt

Die kleine Dommi im großen Fernsehen =)

Wie wird man Mental Health Advocate?

Lesezeit: 12 minuten In den letzten Wochen und Monaten haben mich viele Anfragen erreicht, die sich im weitesten Sinne um die Frage „Wie wird man Mental Health Advocate“ drehen. Menschen, die auch etwas verändern wollen. Angehörige, Profis aber vor allem auch Betroffene, die rausgehen wollen aus der Tabuecke. Die auch mit und vor anderen über ihre Erfahrungen sprechen…
Read more

"Bist du geheilt?" – "Kommt drauf an!" | Foto: Arvid Uhlig

Bin ich geheilt?

Lesezeit: 6 minuten „Bin ich geheilt?“ –Warum meine Sichtweise auf diese Frage sich in den letzten Wochen verändert hat. Warum die Antwort sehr darauf ankommt, was genau man mit „geheilt“ meint. Und warum ich froh bin, nicht austherapiert zu sein. In letzter Zeit bekomme ich öfter die Frage gestellt, ob ich dann geheilt bin. Wahrscheinlich, weil ich so…
Read more

This is it: mein Buch.

Wie es sich anfühlt, ein Buch geschrieben zu haben

Lesezeit: 8 minuten Ich bin nun also Autorin. Buchautorin. Offiziell. Ich habe ein Buch geschrieben. Wie fühlt sich das an? Was macht das mit einem? Nun, natürlich ändert sich das Leben nicht von heute auf morgen, nur weil ein bisschen Papier mit dem eigenen Namen drauf in den Läden liegt. Trotzdem waren die letzten Tage und Wochen –…
Read more

So lässt es sich aufwachen, einschlafen, entspanne, kochen, … – dieser schöne Stell-/Schlafplatz für Gordon befindet sich am Grimselpass.

Ein Ründli durch die Schweiz

Lesezeit: 7 minuten An dieser Stelle nach längerer Zeit mal wieder ein Artikel, der eher die TRAVELING-Seite dieses Blogs im Mittelpunkt hat. Aber natürlich geht es trotzdem (auch) um Borderline. Es geht in die Schweiz, wo der beste Lasse der Welt und ich im Herbst 2018 einen Roadtrip gemacht haben. Wie das meinem Kopf gefallen hat, warum dieser…
Read more

Funktionieren – was Robotern mühelos gelingt ist für den Menschen nicht immer so einfach.

 Lang lebe das Funktionieren

Lesezeit: 8 minuten Ein Artikel, über die Vor- und Nachteile davon, einfach zu funktionieren. Warum ich heute dankbar bin, so lange so gut funktioniert zu haben. Aber auch darüber, dass ich froh bin, heute weniger (gut) zu funktionieren. Was ich mit „Funktionieren“ meine? Nun, nicht zufällig ist auf dem Bild zu diesem Beitrag ein Roboter zu sehen. Denn…
Read more

Lauf Dommi, Lauf! Die Depressionen kommen!!!

Laufen & Depressionen

Lesezeit: 9 minuten Ein Artikel über Laufen und Depressionen – wundert mich selber, dass ich ihn nicht schon viel früher geschrieben hab =) Aber wie dem auch sei – nun ist er da. Und wird euch erzählen, wie die zwei sich in meinem Fall beeinflussen. Und zeigen, dass ich nicht die einzige bin, die diesen Zusammenhang für sich…
Read more

Happy EveryDay to ME!

Geschenk an mich

Lesezeit: 9 minuten Ein Artikel für mich. Von mir. Dass ich gerade erst Geburtstag hatte, hat mit diesem besonderen Geschenk an mich selbst wenig zu tun. Genau so gut hätte ich ihn mir zu jedem anderen Tag des Jahres überreichen können. Denn eigentlich hab ich jeden Tag Grund zu feiern. Bin ich also wieder ein Jahr älter geworden. Schlimm?…
Read more

Der Alkohol und ich

Lesezeit: 10 minuten Jetzt mal Klartext! Und zwar über Alkohol – meinen guten Freund und großen Feind. Ein Artikel über unsere gemeinsame Geschichte, unsere unsichere Zukunft und sein schwieriges, aber inniges Verhältnis zur Borderline. Ich weiß nicht, ob es euch auch so ging aber für mich hat sich der letzte Post wie eine Art Cliffhanger angefühlt – was das Thema…
Read more

Wir müssen reden! | Vorhang auf – für Gespräche über Borderline, Depression, Sucht und all ihre Freunde!

„Ihr habt doch keine Ahnung!“ – Teil 2

Lesezeit: 10 minuten Weiter geht’s mit dem Ende der Ahnungslosigkeit. Nichts baut Vorurteile so sehr ab wie die Vermittlung von Wissen. Im ersten Teil dieses Posts habe ich darüber geschrieben, warum es so wichtig ist, dass wir Betroffenen öfter versuchen zu beschreiben, wie wir uns fühlen. Auch wenn das absolut keine leichte Aufgabe ist.  Ich habe versucht, euch ein…
Read more

Kleines Kaninchen - große Verantwortungen. Mit diversen Studien wollen die Mannheimer Forscher noch mehr über die Mechanismen der Borderline-Persönlichkeitsstörung herausfinden. Um besser zu verstehen und gezielter behandeln zu können.

Versuchskaninchen in Mannheim

Lesezeit: 7 minuten Wie es sich anfühlt, drei Tage lang in einer fremden Stadt Versuchskaninchen zu sein. Warum ich zwar nichts Neues über mich erfahren, trotzdem aber viel über mich gelernt habe. Und was die Mannheimer mit Hobbits zu tun haben. Die letzte Studie ist geschafft. Das letzte Kreuzchen ist gemacht. Die letzte Frage ist beantwortet – jetzt…
Read more