Reading Time: 2 minutes

borderline


Hiergeht es nun endlich und ausschließlich um die Borderline Persönlichkeitsstörung. Zufällig über das Thema oder die Seite gestolpert? Vorhin die Diagnose von deinem Therapeuten bekommen? Oder ist jemand in deinem Umfeld betroffen? Und nun willst du wissen, warum der oder die sich so verhält? Und was du tun kannst?

Je nachdem, ob das Thema neu ist, man selber betroffen ist oder jemanden kennt, hat man meiner Meinung nach sehr unterschiedliche Fragen. Daher habe ich diese Seite in drei Bereiche geteilt. Ich hoffe, ihr findet was ihr sucht und sagt Bescheid, wenn nicht.


für | einsteiger   für | betroffene   für | angehörige   bücher | links

Ob die Diagnose neu ist, du schon lange was vermutet hast oder der Mensch mit Borderline jetzt erst in dein Leben getreten ist – leicht ist es sicherlich nie, zu erfahren, dass jemand im Umfeld eine Persönlichkeitsstörung hat.

Informiert euch – Psychoedukation

Als allerersten Schritt möchte ich jedem Angehörigen – ob Familie, Freunde, Partner oder Kollegen – ans Herz legen, sich zu informieren. Je mehr man über das Krankheitsbild weiß, desto besser kann man mit den vielseitigen Herausforderungen, Problemen und auch den guten Seiten umgehen.

Stellen, an denen man sich informieren kann und Beratung bekommt sind zum einen natürlich Therapeuten, wenn möglich aus dem Umfeld des Betroffenen. Bücher, Artikel und Fachzeitschriften können helfen, sollten aber am Anfang wirklich auf Themen-Neulinge ausgerichtet sein. Und natürlich die große weite Welt des Internets – Foren, Websiten, Verbände, Blogs. Hier gibt es aber jeweils gute und schlechte Quellen, eine kleine Auswahl hab ich euch unter „bücher | links“ zusammengestellt.

Therapie

Hier auf meiner Seite geht es hauptsächlich um die Dialektisch-Behaviorale-Therapie (DBT) als Ansatz zur Behandlung. Sie ist eine der am häufigsten gewählten Therapieformen und hat sich als sehr gut wirksam bei der Borderline Persönlichkeitsstörung gezeigt. Informationen zu DBT und wo sie angeboten wird, findet ihr zum Beispiel beim Dachverband-DBT.

Noch recht wenig bekannt ist, dass es auch Variante der DBT gibt, die DBT-A welche speziell auf Kinder und Jugendliche ausgerichtet ist. Auch wenn diese noch nicht offiziell mit Borderline diagnostiziert werden dürfen haben die Profis erkannt, dass eine spezielle Behandlung minderjährigen mit eindeutigen Tendenzen sehr gut helfen kann.

Meine Seite

Natürlich freue ich mich sehr, wenn du auf meine Seite gestoßen bis auf der Suche nach Informationen zu Borderline, denn dann habe ich irgendwas richtig gemacht. Du musst nur wissen, ich schreibe hier aus meiner Sicht. Bei „deinem“ Borderliner können manche Dinge ganz anders ein, sich manches Symptom ganz anders zeigen.

Hier sind schon mal die ersten Beiträge, die dir vielleicht helfen können, mehr zu verstehen. In diesen Artikeln habe ich auch oft schon ansatzweise geschrieben, wie Angehörige mit den einzelnen Symptomen umgehen oder auf sie reagieren können / sollten. Genau dazu wird es aber bald noch ausführlichere Artikel geben.

Auch wenn es nie eine „Anleitung zum Umgang mit Borderlinern“ geben kann, weil jeder einzelne Betroffene anders ist, so gibt es doch ein paar Regeln und Tipps, die das Zusammenleben erleichtern können.

Artikel

BPD Symptome erklärt | N°2 : instabile, aber intensive zwischenmenschliche Beziehungen

BPD Symptome erklärt | N°3 : Identitätsstörung in Form eines ausgeprägten und andauernden instabilen Selbstbilds oder einer instabilen Selbstwahrnehmung

BPD Symptome erklärt | N°4 : starke Impulsivität in mindestens zwei möglicherweise selbstschädigenden Bereichen

BPD Symptome erklärt | N°5 : Selbstverletzungen, Selbstmordversuche oder Androhen von Selbstmord

BPD Symptome erklärt | N°6 : instabile Gefühlswelt und plötzliche, oftmals heftige Stimmungsschwankungen

BPD Symptome erklärt | N°7 : das andauernde Gefühl der inneren Leere

BPD Symptome erklärt | N°8 : unangemessene, sehr heftige Wut oder Schwierigkeiten, diese Wut zu kontrollieren