Reading Time: 1 minute

borderline


Hiergeht es nun endlich und ausschließlich um die Borderline Persönlichkeitsstörung. Zufällig über das Thema oder die Seite gestolpert? Vorhin die Diagnose von deinem Therapeuten bekommen? Oder ist jemand in deinem Umfeld betroffen? Und nun willst du wissen, warum der oder die sich so verhält? Und was du tun kannst?

Je nachdem, ob das Thema neu ist, man selber betroffen ist oder jemanden kennt, hat man meiner Meinung nach sehr unterschiedliche Fragen. Daher habe ich diese Seite in drei Bereiche geteilt. Ich hoffe, ihr findet was ihr sucht und sagt Bescheid, wenn nicht.


für | einsteiger   für | betroffene   für | angehörige   bücher | links


Bücher

für alle

Das Buch Borderline: Der Ratgeber für Patienten und Angehörige von Frank Schneider hat mir sehr geholfen, nachdem ich die Diagnose bekommen habe. Es bietet einen tollen Überblick über das Thema, ohne dich  jedoch mit zu vielen Details zu überfordern. Immer wieder kommen Betroffene zu Wort und erzählen aus ihrer Sicht. Das hat mir echt unglaublich viel geholfen! Zu merken und zu wissen, man ist nicht alleine mit der Problematik. Das Buch spiegelt die gesamte Bandbreite wider, die Borderline eben so hat und gibt einen Überblick über Therapiemöglichkeiten. Außerdem finden sich auch Informationen und Ratschläge für Angehörige von Betroffenen.

Ich habe damals in viele Bücher zum Thema Borderline Persönlichkeitsstörung reingelesen und bin sehr froh, mich für dieses entschieden zu haben. Nachdem ich fertig mit Lesen war habe ich es auch sofort weiter geben an meinen Freund, der es auch sehr hilfreich fand. Also: Klare Empfehlung!

Ein Klassiker der Borderline-Literatur ist Ich hasse dich – verlass mich nicht. Selber habe ich es noch nicht gelesen, aber schon viele Betroffene und auch Angehörige darüber reden gehört. Es ist eines der ältesten und immer wieder aktualisierten Bücher zum Thema.

Neu auf dem Markt und somit mir auch noch unbekannt aber ganz oben auf meiner Liste ist Die Borderline Störung: Über eine unverstandene Krankheit. Laut den bisherigen Stimmen eignet es sich besonders gut für Laien und für alle, die sich einfach mal einen Überblick über das Thema machen wollen.

Für Betroffene

Sowohl auf meiner Station in der Klinik in Hamburg als auch in meiner Skills-Gruppe in München wird mit dem gleichen Manual zum Skillstraining gearbeitet. Interaktives Skillstraining nennt sich das Ganze. Man kann auch alleine mit dem Buch und der CD arbeiten. Empfehlen würde ich das ganze allerdings in Kombination mit professioneller Begleitung und ausgewiesenen Borderline- und Skills-Experten.

Für Angehörige

Und wieder ein Klassiker: Schluss mit dem Eiertanz: Für Angehörige von Menschen mit Borderline. Aus naheliegenden Gründen habe ich es selber noch nicht gelesen. Sowohl die Stimmen in der Klinik, als auch die Online-Bewertungen weisen es aber als guten Wegweiser aus.

Für Kinder

Unglaublich, aber dafür umso schöner dass es wahr ist: selbst für Kinder gibt es ein Buch zum Thema Borderline. Der wunderbare Titel lautet Mama, Mia und das Schleuderprogramm: Kindern Borderline erklären. Ich bin schon sehr gespannt, ob das Büchlein meinen Kindern helfen wird, ihre komischen Mama besser zu verstehen.



Links

Infos & Mehr

Info-Text Nr. 1

Umfassender und sehr informativer Text über die Borderline Persönlichkeitssötrung. Sachlich, informativ – hier gibt es alles von der Geschichte des Begriffs bis zur Diagnose.

Info-Text Nr. 2

Ähnlicher Inhalt wie die Seite darüber, nur noch umfassender und weitreichender.

Fachzeitschrift zum Thema | englisch

Fachzeitschrift mit Fachartikeln zum Thema Borderline. Mitinitiator ist die deutsche Borderline-Koryphäe Martin Bohus. Neueste Forschungen und Erkenntnisse. Größtenteils auf Englisch. Nur was für Fortgeschrittene, würde ich sagen. Aber durchaus interessant, hin und wieder einen Blick hier hin zu werfen.

Borderline-Selbsttest Nr. 1

Borderline-Selbsttest Nr. 2

Selbsttests zur Feststellung von Borderline. Mit Vorsicht zu genießen. Wie ich schon im Grundkurs Borderline sage, kann ein solcher Test keine Konsultation eines Fachmenschen ersetzen. Aber eine erste Richtung geben.

Blogs & Co

The Big Cuckoo’s Nest Diary

Frecher und lebensnaher Alltagsblog einer Betroffenen irgendwo in Deutschland. Lustig und knackig geschrieben. Hier geht es AUCH um Borderline, aber nicht nur.

Healing from BPD | englisch

Eine wunderbare Seite rund um das Thema Borderline Personality Disorder von der wunderbaren Debbie, selber Betroffen und wie ich inzwischen dabei, über BPD aufzuklären und anderen Betroffenen und ihren Angehörigen Mut zu machen. In Amerika hat sie schon sehr viel erreicht. Angefangen auch mit einer Seite und einem Buch, in dem sie ihre Erfahrungen aufgeschrieben hat.

Life after BPD | englisch

Ein weiterer Blog rund um das Thema Borderline Personality Disorder, DBT und wie man trotz oder wegen dieser Persönlichkeitsstörung ein schönes Leben haben kann.

Borderline-Netzwerk

Deutschsprachige Website des ersten europaweiten Selbsthilfevereins zum Thema.

Borderline Plattform

Großes Portal zum Thema Borderline. Deutschland, Österreich und Schweiz werden abgedeckt und angesprochen. Viele Tipps, Adressen und Informationen. Für Betroffene und Angehörige interessant.

Projekte / Verbände / Organisationen

Verrückt? Na und!

Ist ein Projekt von Irrsinnig Menschlich e.V. . Hier wird mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen gearbeitet und mit ganz eigenem Ansatz über psychische Krankheiten aufgeklärt. Tolle Sache – darum mach ich mit!

Borderline-Trialog

Meiner Meinung nach eine der besten Ansätze, um die Situation von – direkt und indirekt – Betroffenen von Borderline anzugehen. Alle betroffenen Parteien treffen sich regelmäßig zum Austausch auf Augenhöhe. In ganz Deutschland zu finden, viele Städte machen inzwischen mit.


Borderline-Beiträge

hier findet ihr mehr BlogPosts rund ums Thema Borderline Persönlichkeitsstörung
Together we can! | Durch Worte Licht ins Dunkle der anderen Beteiligten bringen.

Borderline-Trialog

Reading Time: 7 minutesTrialog? Da schauen die meisten Leute mich erstmal fragend an. Was genau das ist, wie man sich das vorstellen kann...

Selbstmord – Suizid – Freitod | In Deutschland nimmt sich alle 53 Minuten ein Mensch das Leben. Weltweit alle 40 Sekunden. Und noch wesentlich öfter versucht es jemand.

Suizid – Reden, reden, reden!

Reading Time: 9 minutesSelbstmord. Ein großes Thema. Ein schweres Thema. Ein wichtiges Thema. Weshalb es auf meinem Blog einen eigenen Beitrag erhält. Einen...

Happy EveryDay to ME!

Geschenk an mich

Reading Time: 9 minutesEin Artikel für mich. Von mir. Dass ich gerade erst Geburtstag hatte, hat mit diesem besonderen Geschenk an mich selbst...

Nach der Ziellinie ist vor dem Relapse | Von dem wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch nichts. Hier nur: Glück. Freude. Stolz. Erleichterung.

Relapse N°273 – Alles auf Anfang

Reading Time: 10 minutesNennt es Rückfall, nennt es Relapse, nennt es Ehrenrunde, nennt es Restart. Fakt ist: es hat mich – wieder –...